Wilde Tage und Google-Maps

Exilim-Bild Termine: Ich halte demnächst Workshops beim IFP und bei den Wilden Tagen des BR, Teilnahmebedingungen und Kosten auf den jeweiligen Homepages. Außerdem finde ich es witzig, dass es den ersten Münchner Nachtflohmarkt an der Mensa in der Leopoldstraße gibt, am 7. Juli ist es so weit. Neues aus dem Internet: Bei Casio gibt es gerade zwei nette Seiten, zum einen eine Galerie mit Deutsch-Englischen Übersetzungsfehlern: Freaky Phrases, zum anderen eine Werbeseite für die neue Exilim-Kamera, über die man kostenlos Postkarten verschicken kann. Ich habe mir auf Google eine eigene Karte zusammengestellt und Pins gesetzt, wo ich schon überall war. Macht Ihr euch auch eigene Google-Maps? Am Schluss natürlich ein kurzer Blick auf den Anrufbeantworter (089-23 513 085).

Trackback anlegen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.