Die besten WordPress-Plugins

Hihi, keine Ahnung ob’s die besten sind – aber so verkauft’s sich besser, oder? Grins. Wurde mal Zeit, das alles aufzuschreiben. Vielleicht könnt Ihr Euch dadurch ein paar Anregungen holen. Also, diese WordPress-Plugins nutze ich (alphabetisch):

Audio Player (http://wpaudioplayer.com/):
Der übliche Flash-Player, mit dem man alle möglichen MP3-Dateien simpel abspielen lassen kann. Sieht schick aus (Farben kann man einstellen), funktioniert gut. Ich habe ihn so eingestellt, dass ich in meinem Blog-Posting nur eine audio:URL.mp3 in eckigen Klammern eingeben muss, und genau dort erscheint dann der Player. So sieht er aus:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Backupify for WordPress (http://www.backupify.com/):
Ein sehr praktischer Service. Richtet Euch bei Backupify ein Konto ein, und schon macht der Dienst automatisch regelmäßig Backups von Euren WordPress-Daten. Funktioniert auch mit Facebook, Twitter, GMail und anderen Cloud-Diensten.

Daiko’s Text Widget (http://www.daikos.net/widgets/daikos-text-widget/):
Funktioniert wie ein normales Text-Widget, akzeptiert aber auch PHP.

Flash Video (http://www.mac-dev.net/):
Damit kann ich Videos leichter in einen Blogeintrag einfügen. Nutze ich aber selten.

Flickr Manager (http://tgardner.net/):
Vereinfacht das Hochladen und einfügen von Flickr-Fotos.

flickrRSS (http://eightface.com/wordpress/flickrrss/):
Damit kann man wechselnde Fotos anzeigen lassen – automatisch. Nutze ich für die SiM-auf-Weltreise-Fotos rechts unten.

Meebo for Sites (http://bar.meebo.com/):
Neue Errungenschaft: Die Zeile ganz unten auf der Seite. Das ist die Meebo-Bar. Bin noch nicht sicher, ob ich sie dort lasse. Größte Kritik an solchen Balken: Sie machen die Seite langsamer…

o42-clean-umlauts (http://otaku42.de/2005/06/30/plugin-o42-clean-umlauts/):
Der Name sagt’s schon: Dieses Plugin zaubert aus unseren wunderbaren Umlauten äüö die internationale ASCII-Variante. Darin geht’s vor allem um die Beitragstitel.

Post-Plugin Library/Random Posts (http://rmarsh.com/plugins/post-plugin-library/):
Eines der Hauptproblem von Blogs ist die Aktualität. Klingt komisch, aber genau das meine ich! Interessant ist nur der aktuellste Beitrag. Der Rest verschwindet früher oder später im Nirwana, obwohl auch ältere Posts durchaus relevante Inhalte haben können. Dieses Plugin zeigt unter jedem Posting weitere interessante Beiträge an. Ich habe es “Weiterschmökern” genannt.

Post Notification (http://pn.strübe.de/):
Ein Relikt aus der Zeit vor Twitter und Facebook: Wenn ein neuer Beitrag geschrieben wird, kann ich unten einstellen, ob der auch als Newsletter rausgehen soll. Eigentlich sehr praktisch – aber mit Umlauten hatte das Plugin seine Probleme, daher nutze ich es kaum noch.

Search Everything (https://redmine.sproutventure.com/projects/show/search-everything):
Muss gestehen ich weiß gar nicht, ob das noch aktiv ist – ich glaube aber schon… Grins. Danke an meine Web-Hilfsbiene Ascari, die mir einige solche Dinge eingerichtet hat! Jedenfalls sorgt dieses Plugin für bessere Suchmöglichkeiten…

Semmelstatz2 (http://www.kopfhoch-studio.de/blog/?p=2297):
Schaue ich immer wieder gerne rein: Dieses Plugin sucht Statistiken zusammen. Also: Wie viele Gäste hatte ich heute hier im Blog, welche Artikel werden am häufigsten gelesen (alles über Farmville!), welche Suchwörter werden bei Google verwendet und so weiter…

Single Bookmark Category List (http://www.heritage-tech.net/wordpress-stuff/#sbcl):
So kann ich verschiedene Link-Kategorien automatisiert anzeigen lassen, zum Beispiel in der Sidebar.

Sociable (http://blogplay.com/plugin):
Sieht nett aus, aber ich hab keine Ahnung, ob das in Deutschland überhaupt jemand verwendet. Sociable setzt die kleinen, blassen Logos verschiedener Dienste wie Twitter, Facebook und so weiter unter jeden Beitrag. So können die Artikel leicht weiterverteilt werden in verschiedenen Netzwerken. Naja, schaden tut’s nicht.

Spam Karma 2 (http://unknowngenius.com/blog/wordpress/spam-karma/):
Unerlässlich, wie ich finde. Spam Karma fischt mir allen möglichen Spam aus den Kommentaren. Ich hab eine andere Seite, bei der ich dieses Plugin vergessen habe, und seither weiß ich, was es mir vom Leib hält!

Twitter Tools (http://alexking.org/projects/wordpress):
Schöne Integration von WordPress und Twitter. Ich nutze es, um neue Blog-Posts automatisch bei Twitter zu posten, inklusive Link. Kann man übrigens bei jedem Blogpost aus- oder einschalten.

Twitter Widget (http://www.velvet.id.au/twitter-wordpress-sidebar-widget/):
Nutze ich, um hier rechts bei “Was passiert gerade?” aktuellen Content einzugeben. Dafür habe ich einen extra Twitter-Account angelegt, damit da nicht meine privaten Quatschsachen von annikrubens stehen, sondern nur die “relevanten” SiM-News (twitter.com/simupdate).

Viper’s Video Quicktags (http://www.viper007bond.com/wordpress-plugins/vipers-video-quicktags/):
Ähnlich wie der andere Video-Helfer habe ich durch diesen hier direkt in der WordPress-Eingabemaske kleine bunte Buttons, um Videos von YouTube, Blip.TV und anderen Diensten direkt einzubinden. Nutze ich selten.

Wordbook (http://www.tsaiberspace.net/projects/wordpress/wordbook/):
Sehr praktisch: Jeder neue Blogeintrag wird automatisch auf Facebook gepostet. Funktioniert super.

WP-DBManager (http://lesterchan.net/portfolio/programming/php/):
Was für den Hintergrund: Mit diesem Tool kann man sehr einfach seine Datenbank aufräumen und auch ein Backup erstellen.

WP-Optimize (http://www.ruhanirabin.com/wp-optimize/):
Da auch viel unnützer Kram in der Datenbank gespeichert wird, lohnt es sich, hin und wieder sauberzumachen. Dieses Plugin löscht zum Beispiel alte Entwürfe von veränderten Blogposts. Kleinvieh macht Mist!

Und, welche Plugins benutzt Ihr? Empfehlungen gerne hier in die Kommentarfunktion!

Kommentar schreiben bzw. Trackback anlegen

3 Reaktionen zu “Die besten WordPress-Plugins”

  1. 1 Robbie

    Hi Annik,

    da fallen mir noch ein paar interessante Plugins ein:

    All in one Seo
    http://wordpress.org/extend/plugins/all-in-one-seo-pack/

    Ganz wichig für die Optimierung der Seite, wie Title Tags, Meta Description, Keywords, Canonical Tag etc.

    Das Sociable nutze ich auch jedoch git es hier eine deutsche Version und nennt sich dann sociable zyblog edition
    http://www.zyblog.de/wordpress-plugins/sociable-zyblog-edition/

    Google XML Sitemaps
    Legt eine “googlekonforme” XML-Sitemap automatisch nach jedem Blogpost an und pingt die entsprechenden Dienste an:
    http://www.arnebrachhold.de/projects/wordpress-plugins/google-xml-sitemaps-generator/

    Ich denke das wären mal die wichtigsten Ergänzungen ;-)

    Liebe Grüße

    Robbie (von DE-LITE)

  2. 2 Stefan

    Zur Spam-Abwehr bei mir sehr erfolgreich im Einsatz:
    WP-SpamFree
    http://www.polepositionmarketing.com/library/wp-spamfree/

    und die m.E. beste Foto-Galerie für WordPress
    NGG-Gallery http://alexrabe.de/wordpress-plugins/nextgen-gallery/

  3. 3 Sebastian

    Wordbooker ist vielleicht auch einen Blick wert. Ist vom gleichen Programmierer wie Wordbook. Unterschied: Auch die Kommentare werden zwischen Facebook und WordPress ausgetauscht. Funktioniert wunderbar!

    http://wordpress.org/extend/plugins/wordbooker/

Einen Kommentar schreiben