SiM #546 – Luxus und das neue Setup

Ich freue mich gerade riesig, riesig, riesig über das neue Setup! Jetzt ist alles leichter und toller und überhaupt. Mehr dazu auf www.schlaflosinmuenchen.com. Dazu noch die Frage: Was ist für Euch Luxus? Übrigens: Für diese Folge habe ich von Anfang bis Online 13 Minuten gebraucht. Yessss!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Episode hier herunterladen

Kommentar schreiben bzw. Trackback anlegen

10 Reaktionen zu “SiM #546 – Luxus und das neue Setup”

  1. 1 Podpimp

    Vielleicht sollte die Episode lauten: Kontemplation mit SiM… Übercaster scheint automatisch genügend Stille mitzuliefern.. :-)

  2. 2 annik

    Komisch… Originaldatei ist in Ordnung. Lade sie gleich nochmal hoch.

  3. 3 tomcat3

    Vielen lieben dank. Ich dachte schon mein Rechner streikt.

  4. 4 Volker Hoff

    Hallo Annik,

    Sendung ist ok (ohne Pausen). Schön, dass du es endlich geschafft hast!
    Viele liebe Grüße

    Volker

  5. 5 Tobias

    Luxus. Ja was ist Luxus?

    Seit dem ich in London lebe habe ich entdeckt das alles was über “ein Dach über dem Kopf habe (wohnen)” und etwas zu essen zu haben Luxus ist.

    Vom kaffee bei starbucks über Internet zu Hause bis zur Krankenversicherung. Alles Luxus.

    Wer in Deutschland wohnt und sich über zu hohe steuern und Lebensqualität beschwert soll mal für ein paar Monate nach London ziehen und von dem Gehalt leben das hier ein Normalbürger verdient.

  6. 6 Clabie

    Zeit haben ist Luxus.

    Nicht dauernd auf die Uhr schauen zu müssen und von A nach B zu hetzen.

    Sich um die schönen Dinge im Leben zu kümmern, weil man ja Zeit hat.

    Mal wieder ein Buch lesen.

    Morgens gemütlich Kaffee trinken, bevor man los muss.

    Ja, das ist Luxus.

    Gruß aus Berlin
    Clabie

  7. 7 Andreas

    Luxus? Merke ich immer wieder beim Einkaufen. Dass ich nicht darauf achten muss, um wie viel die Bio-Produkte teurer sind als die “normalen”. Dass ich an der Kasse einfach nur meine EC-Karte hinhalte, ohne groß den zu zahlenden Betrag mitzubekommen. Ich bin bei weitem kein Großverdiener, aber *das* ist dann doch ein besonderer Luxus, den ich mir auch häufig bewusst mache; eben weil viele Menschen ihn nicht haben.

    …und natürlich der große Luxus, sich auch mal Zeit für sich selbst nehmen zu können.

    Gruß aus Hannover!
    Andreas

  8. 8 marius

    Ich hasse jegliche Form von Frischhaltefolie, ob billig oder luxus alles gleich furchtbar!

    Ich mache Zivildienst in einer KiTa und es ist bei den Eltern scheinbar trend, alles was in der Frühstücksdose liegt einzeln dick in Frischhaltefolie einzuwickeln. Brot eingewickelt, Babybell ausgepackt und nochmal eingewickelt, Karotte eingewickelt, Apfel eingewickelt. Ist was nicht absolute Umweltvermutzung?? Wenn wir das Essen verteilen liegt der ganze Tisch voller Plastikfolie – und die Brote schmecken auch nicht besser. Außerdem wer macht sich denn morgens die Arbeit diese nervig handzuhabende Folie zu benutzen….. naja =)

  9. 9 marius

    eine Frühstücksbox ohne Frischhaltefolie drin ist Luxus! und wenn das letzte Kind schon früh geholt wird.

  10. 10 Ascari

    Ich könnte jetzt schreiben “mir SiM anhören zu können, wann immer ich will”, aber ich will ja nicht als Schleimie rüberkommen ;) … Was ich in letzter Zeit auf jeden Fall als Luxus bezeichnet hab, ist meine Nespresso-Maschine, die ich seit den vier Wochen, wo ich sie jetzt habe, auf jeden Fall lieben gelernt habe ;) .

Einen Kommentar schreiben