SiM #558 – Vor der Sommerpause

Ich weiß ich weiß ich weiß ich weiß – ich hab einen Monat nix getan. Wobei – so ganz richtig ist das ja nicht. Ich habe viel getan – aber keine Podcasts für SiM produziert! Daher hab ich heute mein Aufnahmegerät mal mit ins Auto genommen und melde mich daher mal nicht aus dem Schrank, sondern von dort. Hört selbst, ich bin zu faul für Shownotes…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Episode hier herunterladen

Kommentar schreiben bzw. Trackback anlegen

5 Reaktionen zu “SiM #558 – Vor der Sommerpause”

  1. 1 Tweets that mention Schlaflos in München – der Podcast mit Annik Rubens » Blog Archiv » SiM #558 – Vor der Sommerpause -- Topsy.com

    […] This post was mentioned on Twitter by Annik Rubens. Annik Rubens said: Neues von Annik: SiM #558 – Vor der Sommerpause http://www.schlaflosinmuenchen.com/wordpress/sim-558-vor-der-sommerpause […]

  2. 2 Meikel

    Wie, was, Sommerpause? Und wir dachten schon:”Hurra, es geht wieder los!” :-D

    Liebe Grüße und eine schöne Urlaubszeit –

    Meikel & Damaris

  3. 3 Herbert

    Liebe Annik,

    auch von mir nochmals eine herzliche Einladung Dir “Vinzent will meer” anzusehen. Toller Film, tolle Schauspieler.

    Z.B. am 26. Juli beim Open Air Kino am Königsplatz. Ich werde auch dort sein. Freikarten kann ich leider nicht vergeben aber ich könnte ein Meet-And-Greet mit Johannes Allmayer organisieren, der eine der drei Hauptrollen spielt und den Film auf dem Königsplatz präsentieren wird! Ich bin nämlich sein (sehr stolzer) Agent!

    Schönen Abend,

    Herbert

  4. 4 Jan!

    Schade das es keine Shownotes gibt, wollte gerade mir die privaten Podcasts, die Du an hörst mal ansehen. Muss ich jetzt wohl nochmal anhören.

  5. 5 Eichental

    Hi Annik,

    mal was anderes Podcast aus dem Auto ;-). Als Freiberufler hat man natürlich noch viel mehr Interesse seine Kunden zufriedenzustellen und arbeitet deshalb vor, aber soll ich dir was sagen. Im Büro wünsche ich mir manchmal ich hätte vorgearbeitet. Da hast du 2 Wochen vor dem Urlaub kaum was zu tun, aber 2 Tage vorher geht’s plötzlich rund. Wie dem auch sei, ich wünsche dir schon mal einen schönen Sommerurlaub und vielleicht läßt du ja vorher doch noch mal von dir hören.

Einen Kommentar schreiben