Zwei Tipps für Podcasthörer

Mich wundert immer wieder, wie wenige Podcasthörer diese zwei Tipps kennen, also hier sind sie noch einmal: Zum einen könnt Ihr Euch bei iTunes eine intelligente Wiedergabeliste erstellen, die als Genre “Podcast” enthält und als Zähler “0” (heißt immer mal etwas anders, ist aber das gleiche). Dann landen in dieser Wiedergabeliste alle ungehörten Podcastfolgen und werden automatisch rausgeworfen, sobald Ihr eine Folge gehört habt. Wenn Ihr dann noch in iTunes eingestellt habt, dass nur ungehörte Podcasts behalten werden, müsst Ihr nie wieder per Hand was löschen, das passiert alles automatisiert.

Trick 2: Auf den iPods der letzten Generation (die neuen kenne ich noch nicht), könnt Ihr Podcasts auch schneller oder langsamer abspielen lassen. Dazu einfach lange auf den mittleren Knopf beim Nano drücken und die Geschwindigkeit einstellen. Domian höre ich ganz gerne schneller, französische Podcasts lieber langsamer. Klingt relativ natürlich – probiert es aus! Noch mehr Tipps? Dann ab in die Kommentarfunktion damit…

Kommentar schreiben bzw. Trackback anlegen

3 Reaktionen zu “Zwei Tipps für Podcasthörer”

  1. 1 Daniel Wyss

    Ganz einfach ist auch folgendes:

    Ich gebe dem iPhone an, dass er nur jeweils ungehörte Podcasts synchronisieren soll. Die alten werden dann anschliessend direkt gelöscht, bei der nächsten Sync.

  2. 2 ManFisher

    Hey Annik,

    Danke für den genialen Tipp 1.
    Bei mir löscht er die Podcastfolgen leider nur vom iPhone und nicht auch aus iTunes. Aber das war wohl nie Sinn hinter der Aktion.

    Grüße vom lifebeat podcast
    ManFisher

  3. 3 Annik

    Da gibt es einen etwas umständlichen Trick (in einer alten itunes-Version ging’s auch ohne): In iTunes in Deiner Podcast-Liste alles markieren (Strg+A) und dann rechte Maustaste und “Automatisches Löschen erlauben”. Danach “Podcasts aktualisieren” klicken – die alten (gehörten) Episoden verschwinden…

Einen Kommentar schreiben