WordPress auf dem iPad

Habe mir gerade die WordPress-App für das iPad runtergeladen und bin vom ersten Eindruck begeistert. Habe vier meiner Blogs verknüpft und kann jetzt am iPad editieren, schreiben und Kommentare verwalten. Dauert halt länger wegen der blöden Tastatur, aber ich werde es trotzdem versuchen! Will ja mal wieder mehr bloggen…

Kommentar schreiben bzw. Trackback anlegen

Eine Reaktion zu “WordPress auf dem iPad”

  1. 1 Robert

    Hallo Annik,
    ich benutze mittlerweile für das IPad die externe Blutooth Tastatur meines IMacs für unterwegs. Ohne Ziffernblock ist diese sehr komprimiert und transportfähig.

    Gruss Robert

Einen Kommentar schreiben